Header Logo 01

Übertritt - Informationen


Alles zum Übertritt an die JPR

auf einen Blick:

2324 I Uebertritt Button

Voraussetzung für den Übertritt aus der 4. Klasse Grundschule

  • Übertrittszeugnis

    Eignung für die Realschule bei Notendurchschnitt in D/M/HSU von 2,66 und besser, bei einem Notendurchschnitt schlechter als 2,66 Möglichkeit des Probeunterricht

Die Termine für die Anmeldung zum Übertritt:

  • Anmeldung für die 5. Jahrgangsstufe aus der 4. Klasse Grundschule und Voranmeldung aus der 5. Klasse Mittelschule

    Findet für das Schuljahr 2024/25 in der Woche vom 06. bis 10. Mai 2024 statt.

    Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online über das Portal „SchulantragOnline“.

    Drucken Sie den ausgefüllten Antrag aus. Senden Sie diesen per Post an die Schule oder werfen Sie ihn in den Briefkasten der Schule mit den unten aufgeführten Unterlagen.
    Stichtag: Posteingang, 10. Mai 2024

    Die Anmeldung muss durch einen Erziehungsberechtigten erfolgen.

    Benötigte Unterlagen:

    • Anmeldeformular der Online-Anmeldung mit Unterschrift
    • Beförderungsantrag (bei Bedarf) – Kostenfreiheit des Schulwegs
    • Übertrittszeugnis der Grundschule im Original
    • Kopie der Geburtsurkunde/des Familienstammbuchs/des Ausweises
    • Kopie des Nachweises über einen ausreichenden Masernimpfschutz (Impfpass – Vorder- und Rückseite)
    • ggf. Sorgerechtsbeschluss
    • ggf. Bescheinigung über eine Lese- und Rechtschreibstörung

    Ein persönliches Erscheinen ist durch personelle Engpässe nicht möglich.

    Sollten Sie dennoch einen persönlichen Termin benötigen, vereinbaren Sie diesen bitte unbedingt vorher mit dem Sekretariat: Tel. 0911 231-11300 oder E-MAIL-ADRESSE: [email protected]

  • Voranmeldung aus der 5. Jahrgangsstufe der Mittelschule und allen Klassen des Gymnasiums

    Benötigte Unterlagen:

    • Anmeldeformular der Online-Anmeldung mit Unterschrift
    • Zwischenzeugnis der Mittelschule / des Gymnasiums
    • Kopie der Geburtsurkunde/des Familienstammbuchs/des Ausweises
    • Kopie des Nachweises über einen ausreichenden Masernimpfschutz (Impfpass – Vorder- und Rückseite)
    • ggf. Sorgerechtsbescheid
    • ggf. Bescheinigung über Lese-Rechtschreibstörung

Übertritt - Informationen zum Probeunterricht:

  • Wann findet der Probeunterricht statt?

    Findet für das Schuljahr 2024/25 vom Dienstag 14. Mai 2024 bis zum Donnerstrag 16. Mai 2024 statt.

    Unterrichtszeiten und Treffpunkte:

    • Dienstag: 08:30 Uhr bis etwa 11:50 Uhr; Treffpunkt: Aula der JPR
    • Mittwoch: 08:20 Uhr bis etwa 11:45 Uhr; Treffpunkt: Zugeteiltes Klassenzimmer
    • Freitag: 08:20 Uhr bis etwa 11:35 Uhr; Treffpunkt: Zugeteiltes Klassenzimmer
  • Muss das Kind zum Probeunterricht extra angemeldet werden?

    Nein, die Anmeldung zum Probeunterricht erfolgt nur über die Schulanmeldung.
    Wenn die Schulanmeldung bei uns fristgerecht eingegangen ist, wird überprüft, ob der für die Realschule notwendige Notenschritt erreicht wurde:

    • Notenschnitt Übertrittszeugnis besser als erforderlich --> Kein Probeunterricht notwendig
    • Notenschnitt Übertrittszeugnis schlechter als erforderlich --> Zuteilung zum Probeunterricht

  • Warum muss ein leerer, mit 0,85 € frankierter Briefumschlag abgegeben werden?

    Die Erziehungsberechtigten erhalten eine schriftliche Mitteilung über das Ergebnis des Probeunterrichts.

    Dafür geben Sie bei der Anmeldung oder am ersten Prüfungstag einen leeren, mit 0,85 € frankierten Briefumschlag (ohne Absender) ab.

    Als Empfänger tragen Sie bitte die Anschrift der Erziehungsberechtigten ein.

  • Was ist am ersten Tag des Probeunterrichts zu beachten?

    Am Dienstag, 14. Mai 2024 treffen sich die Eltern und die Schüler um 08:30 Uhr in der Aula der JPR.

    Hier erhalten die Eltern noch einige Informationen zum Probeunterricht und die Kinder werden in die Klassen aufgeteilt.

  • Was sollte ihr Kind in die JPR mitbringen?

    • Schreibzeug (Füller, Bleistift, Farbstifte, Lineal); Papier wird von der Schule gestellt
    • Essen und Trinken

    Der Probeunterricht ist anstrengend für die Kinder und daher ist es wichtig, dass sie in den Pausen etwas zu sich nehmen können. Die Arbeits- und Pausenzeiten des Probeunterrichts orientieren sich nicht an unseren regulären Unterrichtszeiten. Es ist daher nicht möglich, dass sich Ihr Kind seine Verpflegung bei unserem Pausenverkauf holt.

  • Wie können die Aufgaben aussehen?

    Auf der Seite des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) finden Sie für das Fach Deutsch Musteraufgabenbeispiele und für das Fach Mathematik die Prüfungsaufgaben der letzten Jahre:

    ISB - Probeunterricht mit Musteraufgaben - Externer Link
  • Was ist bei Erkrankungen des Kindes zu beachten?

    Bei Erkrankungen, die vor Beginn des Probeunterrichts eintreten und an den folgenden Tagen noch andauern, muss vor Beginn des Probeunterrichts ein ärztliches Attest vorgelegt werden. Nachträglich mitgeteilte Erkrankungen können nicht berücksichtigt werden. Nur bei schulärztlich nachgewiesener Erkrankung und entsprechender Entschuldigung ist ein Nachtermin im Herbst möglich.

  • Was gilt bei Nachteilsausgleich oder Notenschutz?

    Falls Ihr Kind Anrecht auf Nachteilsausgleich oder Notenschutz hat (z. B. bei Lese- oder Rechtschreibstörung), muss spätestens vor Beginn des Probeunterrichts eine gültige Bescheinigung der Grundschule abgegeben werden. Nachträglich eingereichte Bescheinigungen können nicht berücksichtigt werden.

Endgültige Anmeldung für Schüler aus den Mittelschulen und den Gymnasien

Montag, 29. Juli 2024 und Dienstag, 30. Juli 2024 von 8:00 bis 15:00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie in der KW 30 (22.07. - 25.07.2024) telefonisch einen Termin für die endgültige Anmeldung.

Benötigte Unterlagen:

  • Anmeldeformular der Online-Anmeldung mit Unterschrift
  • Beförderungsantrag – Kostenfreiheit des Schulwegs
  • Jahreszeugnis im Orginal
  • Kopie der Geburtsurkunde/des Familienstammbuchs/des Ausweises
  • Kopie des Nachweises über einen ausreichenden Masernimpfschutz (Impfpass – Vorder- und Rückseite)
  • ggf. Sorgerechtsbescheid
  • ggf. Bescheinigung über Lese- und Rechtschreibstörung

 

2324 I Uebertritt Button

Termine

Kontakt

Johann-Pachelbel-Realschule

Rothenburger Straße 401
90431 Nürnberg

Tel.: 0911 231-11300
Fax: 0911 231-11334

E-MAIL-ADRESSE:
[email protected]
Geschäftszeiten

Sekretariat


Montag bis Donnerstag
07:30  - 15:30 Uhr
Freitag
07:30  - 13:30 Uhr

STILLE STUNDE
10:10 - 11:10 Uhr
Ganztagesbetreuung

TELEFON
0911 231-11313

E-MAIL-ADRESSE
[email protected]

LEITUNG
N. N.
erreichbar N. N.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.